Fontclara

 

Sortenreinheit

Für das Fontclara Olivenöl werden nur Oliven der Sorte Arbequina und Argudell verwendet. Die Olivenhaine in der entsprechenden Region werden fachmännisch und sorgfältig ausgesucht.
Düngung und Behandlung der Bäume erfolgen nach strengen ökologischen Richtlinien. Zudem werden die Früchte im Sommer laufend auf Stiche der Mosca olearia – der Olivenfliege – hin kontrolliert. Beschädigte Früchte werden nicht verarbeitet.

 

Handlese und rasche Verarbeitung

Die frühe Ernte bedingt eine Lese von Hand, da die grünen Früchte selbst beim stärksten Rütteln nicht vom Baum purzeln würden. Die Oliven werden sofort verlesen, und Blätter, die eine störende Note hinterlassen könnten, werden entfernt. Eine rasche und dennoch sorgsame Verarbeitung in der Ölmühle ist ein weiterer Qualitätsfaktor, da die geernteten Früchte bereits nach kurzer Zeit oxidieren können.